Rostroter Wollrock aus Burda 8/2012, Nr. 134

Auf dem Neuköllner Stoff am Maybachufer gab es kürzlich rostroten Wollstoff. Ich hatte mir schon länger vorgenommen, auch mal etwas Dickeres für den Winter zu nähen. In Burda Style hatte ich einen relativ einfachen Schnitt für einen Bahnenrock entdeckt und ich finde er ist mir ganz gut geraten. Sogar den Nahtreißverschluss habe ich mit dem neuen Brother-Nähfuß  einigermassen eingenäht gekriegt.Der Schnitt für das Rockteil besteht nur aus 3 Teilen und für den Bund, der  nach innen umgeklappt wird, sind es noch einmal 3 Teile. Die Rockteile habe ich alle um 10 cm verlängert, weil ich keinen Minirock wollte. Wollstoffe nähen sich übrigens ganz gut, weil die Stoffbahnen gut aneinander haften und nicht so leicht verrutschen.

Stoff für den Gürtel habe ich noch übrig, doch das eilt ja nicht.

Ein Kommentar zu “Rostroter Wollrock aus Burda 8/2012, Nr. 134

  1. Angela sagt:

    Der tolle Wollrock passt genau zum Herbst und wirkt an der Schaufensterpuppe besonders anschaulich! Mein Kompliment!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s