Simit – Türkische Sesamkringel

DSCF1619

Wenn ich Radio höre, erfahre ich oft Dinge, die mir nicht so geläufig sind.
Im Inforadio kam kürzlich ein Beitrag über „Simit – Türkische Sesamkringel“ und es wurde berichtet, dass diese in der Türkei sozusagen „Nationalspeise“ sind und für jeden erschwinglich. Hier bei uns sieht man sie in den türkischen Supermärkten und Imbissen rumliegen und die Qualität lässt of zu Wünschen übrig……..entweder zu pappig oder zu hart und trocken.
Die Preise dafür sind auch sehr unterschiedlich.
Also schaute ich mal im Internet nach einem Rezept und wurde bei „webkoch“ fündig. Alles ist dort sehr ausführlich beschrieben und eigentlich nicht aufwändig.

Heute habe ich es endlich ausprobiert und bin von dem Ergebnis begeistert:

Sie schmecken ganz lecker mit Frischkäse und Lachs, aber man kann sie auch mit Marmelade oder Honig probieren. Beim nächsten mal backe ich gleich mehr.

Guten Appetit!

Lachssimit

4 Kommentare zu “Simit – Türkische Sesamkringel

  1. Laiza sagt:

    Das Rezept merke ich mir mal und werde es demnächst mal nachbacken!
    Lg Laiza

  2. Crafting Mom sagt:

    Das klingt ja sehr gut! Hast du sie auch getunkt oder einfach nur besprüht ?
    Werd ich auch mal probieren!
    Glg Sandy

    • schurrmurr sagt:

      Hallo,
      die Simit habe ich wie im Rezept beschrieben in heißes Wasser getaucht und dann erst mit Eigelb bestrichen und Sesam draufgestreut.
      Mit Walnussöl schmecken sie auch toll, probierte ich kürzlich mal und einfrieren im ungebackenen Zustand geht auch gut.
      Viele Grüße
      schurrmurr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s