Kleid Burda Style 107 B

Gerade wenn am Wochenende nicht so tolles Wetter ist, eignet sich so ein Sonntag prima zum Nähen. Noch toller, wenn man einen Schnitt und Stoff für ein Kleid parat hat.

In meinem Fall aus diesem Burda Heft

 

das Kleid 107 B, das ich schon einmal aus einem hellen Köperstoff genäht habe. Die Taschen waren damals eher problematisch und im Rücken war zuviel Weite. Deshalb habe ich an den Seiten beim Schnitt etwas weggenommen und steckte am Rücken zwei Abnäher ab. Leider zeigt Burda in den Heften oft Fotos mit Rückansichten. Dann könnte man sich das Modell besser vorstellen.Von Vorne sieht ja alles toll aus.

Auf die Taschen habe ich verzichtet, vielleicht hole ich sie noch nach. Für das Kleid habe ich gar nicht so lange gebraucht…Ca. 3-4 Stunden, könnte auch noch beim Nächsten etwas schneller gehen, mit einer Overlock sicher.
   

Mein Stoff ist etwas festere Baumwolle mit etwas Elastan von der Stoffetage Spandau und ließ sich prima nähen. Den Abnäher muss ich noch mal prüfen und eventuell verlegen, scheint etwas zu hoch zu sitzen.

 

Kann man das auch noch beim fertigen Kleid?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s