Heißer Sommer und selbstgemachtes Eis

Angesichts des heißen Wetters zeige ich heute einfach ein paar Fotos von meinem selbstgemachten Eis. Zum Geburtstag bekam ich eine Eismaschine geschenkt und die musste gleich ausprobiert werden:

IMG_1246

Zuerst pürierte ich ein Pfund Erdbeeren und seihte diese durch ein Sieb, um die kleinen Kerne zu entfernen.

IMG_1249

Das Fruchtpüree wird dann mit 3 Eßlöffel Honig und 300 ml Buttermilch verrührt.

IMG_1248

Dann trennt man 3 Eier und schlägt das Eiweiß mit einem Schneebesen steif und hebt es unter die Erdbeer-/Buttermilchmasse.

IMG_1250

Diese Masse füllt man nun in die vorgekühlte Eismaschine (s.Betriebsanleitung!) und friert das Ganze zu Eis. Sehr lecker!

Bevor alles ganz gefroren ist, kann man noch mit etwas Fruchtlikör oder Vanilleextrakt abschmecken!

IMG_1253

IMG_1259

IMG_1266

Am besten gleich frisch genießen. Wenn man es noch weiter in den Gefrierer stellt, wird es leider etwas fest und man muß es erst wieder antauen lassen.

Weitere Eis-Experimente folgen!

Die Fotos sind von „Sommerdiebe“.

Ein Kommentar zu “Heißer Sommer und selbstgemachtes Eis

  1. Isabell sagt:

    mhh….lecker! 🙂

    Vielleicht hast du ja noch Lust mit deinem Rezept bei unserem Foodblog Event „heiße Tage – leichte Küche“ mitzumachen? Du findest das Event hier: http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/136
    Es gibt viele tolle Preise zu gewinnen und leckere Rezepte von Foodblogs zu entdecken.

    Liebe Grüße
    Isabell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s